Know-how Box

                        • Karriere und Weiterbildung
                          • Karrieretipps
                            • Kind und Karriere
                            • Büroknigge
                              • Allgemeine Umgangsformen
                              • Etikette im Büro
                              • Knigge für besondere Anlässe
                              • Betriebsausflug - mögliche Stolperfallen auf der Karriereleieter

                                Einmal im Jahr zeigt sich das Arbeitsumfeld in einem anderen Licht: Zum Betriebsausflug. Ein Tag an dem Vergnügen und Erholung an vorderster Stelle stehen sollten. Doch Vorsicht: Schlagen Sie nicht über die Strenge. Es gibt trotz der oberflächigen Lockerheit einige wichtige Regeln, die zu beachten sind. mehr...

                                Symbolik

                                Blumensprache gestern und heute

                                Blumen eignen sich als klassisches Geschenk oder Geschenkergänzung, als Dankeschön oder Genesungswunsch. Die Tradition, seine Gefühle mit Blumen zum Ausdruck zu bringen, kommt aus der fernen Vergangenheit. Damals konnte die Blumensprache noch viel genauer sagen, was man auf dem Herzen hatte. mehr...

                                Business-Knigge für Frauen (4) - ein perfektes Geschäftsessen

                                Von einem einzigen Abend kann manchmal ganz schön viel abhängen, etwa, wenn ein Geschäftsessen ansteht. Ihr Chef will einen potenziellen Kunden von den Vorzügen des Unternehmens überzeugen – und Sie sollen für den angemessenen Rahmen sorgen. Da gibt es allerhand zu bedenken: Sie müssen ein erstklassiges Restaurant ausfindig machen und das Menü auf den Gast abstimmen. Und schließlich wollen Sie den Abend auch mit einem gelungenen Ablauf perfekt machen. Dank unserer Tipps bringen Sie alle Ansprüche mühelos unter einen Hut – und das Geschäftsessen wird ein voller Erfolg. Als erstes sollten Sie für die Vorbereitung die kulinarischen Vorlieben Ihres Gastes in Erfahrung bringen. mehr...

                                Business-Knigge für Frauen (6) - Umgang mit Einladungen

                                Einladungen an Sie und Ihren Chef gehören zu den angenehmen Ereignissen auf Ihrem Schreibtisch. Leider wird selten verraten, was Sie genau erwartet. "Wir würden uns freuen, Sie zu unserer Geschäftseröffnung begrüßen zu dürfen." Das ist schön und gut. Nur bleiben viele wichtige Fragen unbeantwortet: Gibt es einen Dresscode? Dürfen Sie Ihren Partner mitbringen? Wird eine Antwort erwartet? Ersparen Sie Ihren Gästen ein solches Rätselraten. Wir verraten Ihnen, woran Sie bei Ihren eigenen Anschreiben denken sollten – und wie Sie angemessen auf Einladungen reagieren. Legen Sie beispielsweise eine Antwortkarte mit der Formulierung "Ich nehme teil und bringe ... Personen mit" bei! mehr...

                                Was ist wann angemessen?

                                Der Trinkgeld-Knigge

                                Die Location war schön, das Essen hervorragend und der Kellner überaus zuvorkommend – in solchen Fällen ist ein Trinkgeld angebracht, denken Sie. Stimmt auch – zumindest wenn Sie in Europa unterwegs sind. Im Ausland ist dagegen oft Vorsicht angebracht, dort bringen Sie den Empfänger des Trinkgelds möglicherweise in Verlegenheit. sekretaria-Expertin Ann-Kathrin Kühr gibt Ihnen in unserem Trinkgeld-Knigge wichtige Hinweise, welcher Betrag in welchem Land und bei welcher Gelegenheit angebracht ist. mehr...

                                Die richtige Feier zur richtigen Zeit: Einstand und Ausstand

                                Kaum haben Sie Ihre neue Stelle in einer neuen Firma angefangen, steht als Pflichtprogramm der Einstand bevor. Wie ihn gestalten, wenn man von den Gepflogenheiten der Firma noch nichts weiß? Eine heikle Angelegenheit. Ein Ausstand wiederum bringt ganz andere Probleme mit sich: Vielleicht sind Sie auf Ihren Chef nicht mehr gut zu sprechen, können ohne seine Einwilligung aber keine Abschiedsfeier veranstalten. Was gibt es sonst noch zu beachten? Wir haben für Sie die wichtigsten Regeln zusammengestellt. mehr...

                                Knigge International

                                Diese kulturellen Besonderheiten sollten Sie kennen

                                Wissen Sie, was ein "birnenförmiger Plan" ist? Und verstehen Sie, was Ihr englischsprachiger Gesprächspartner sagen will, wenn er von einem "heißen Kuchen" spricht? Wenn Sie solche Feinheiten der Sprache kennen, können Sie Ihr Gegenüber richtig beeindrucken. Gleiches gilt für den Unterschied zwischen "Bitte" und "Gern geschehen" – hier entscheidet der Gebrauch der korrekten Vokabel sogar darüber, wie fordernd Sie auftreten. Machen Sie sich vor einer Auslandsreise fit in Sachen "englische Redewendungen" und "internationaler Knigge" – dann kommt es Ihnen nicht spanisch vor, wenn englisch gesprochen wird. mehr...

                                Dos and Don'ts auf der Weihnachtsfeier

                                Die alljährliche Weihnachtsfeier steht vor der Tür. Für Chefs eine hervorragende Gelegenheit zu prüfen, wie sich ihre Mitarbeiter gegenüber Kollegen und Vorgesetzten verhalten. Doch keine Angst: Wenn Sie einige Spielregeln beachten, werden Sie nicht von einem Fettnäpfchen ins andere treten. mehr...

                                Knigge International (2)

                                Französische Business-Etikette

                                Beim Gedanken an französische Gepflogenheiten kommen Ihnen zuerst eine überschwängliche Begrüßung mit Wangenküsschen in den Sinn? Vorsicht: Dieses Ritual ist in der Regel guten Freunden vorbehalten. Beim Businesstermin mit Gästen aus Frankreich sollten Sie den einfachen Handschlag vorziehen. Denn im Geschäftsleben geht es auch in unserem Nachbarland weit weniger jovial zu. Mit den folgenden fünf Tipps sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite. In unserem » Quiz können Sie dann Ihre Kenntnisse zum internationalen Business-Knigge unter Beweis stellen. mehr...

                                Business-Knigge

                                Geschäfte mit Dänen, Schweden und Norwegern

                                Unsere Nachbarländer im Norden fassen wir ja gern mal unter dem Begriff "Skandinavien" zusammen. Dabei gibt es im Umgang mit Dänen, Schweden und Norwegern durchaus Unterschiede, die Sie kennen sollten, wenn Sie zu Geschäftskontakte in Richtung Norden schließen. Beachten Sie z. B. in Schweden und Norwegen den Dresscode aus Anzug und Business-Kostüm – und bleiben Sie in Dänemark gelassen, wenn Ihre Gesprächspartner Ihnen in Jeans gegenübersitzen. Sekretaria-Expertin Dr. Liane Steiert zeigt, worauf Sie noch achten sollten. mehr...

                                Keine Angst vor dem Stehempfang

                                Sie sind zu einem offiziellen Anlass eingeladen, es handelt sich um einen Stehempfang, bei dem Sekt und Finger-Food gereicht werden. Wissen Sie, wie Sie sich dabei richtig benehmen? Mit unseren Tipps treten Sie garantiert in keines der vielen möglichen Fettnäpfchen. mehr...

                                Let`s have a party! Unser Party-Knigge für Bürofeten

                                Das Mittel gegen Routine, Langeweile und grauen Alltag im Job: Büropartys. Gelegenheiten gibt es viele: Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Beförderung, Karneval...
                                Diese Partys müssen gut organisiert und perfekt vorbereitet sein, um ein voller Erfolg zu werden. Wir haben für Sie herausgefunden, worauf Sie achten müssen:
                                mehr...

                                Knigge International (5)

                                Mit spanischen Geschäftspartnern umgehen

                                Dass es der spanischen Wirtschaft nach der Finanzkrise gerade nicht besonders gut geht, ist allgemein bekannt. Nichtsdestotrotz ist das Land auf der iberischen Halbinsel ein wichtiger Handelspartner für Deutschland. Und weil die Flüge nicht lange dauern, kann es schnell einmal geschehen, dass Sie einen spanischen Gast begrüßen dürfen oder selbst in Spanien auf Geschäftsreise unterwegs sind. Wie immer gilt: andere Länder – andere Sitten. Vermeiden Sie mit unseren Tipps Fettnäpfchen. Unser » Quiz zum Internationalen Knigge offenbart Ihnen zudem viele weitere Fallen. mehr...

                                Internationaler Knigge

                                Nehmen Sie Rücksicht auf religiöse Besonderheiten

                                Ob bei einer Dienstreise, bei einem Geschäftsessen, bei der Meeting-Organisation oder der Auswahl des Kantinenessens – Sie tun gut daran, sich von Zeit zu Zeit zu fragen, welcher Religion die anwesenden Personen angehören und ob das vielleicht Auswirkungen auf Ihre Planung hat. mehr...

                                Knigge International

                                Planen Sie ein Seminar zur interkulturellen Kompetenz

                                Die Geschäftsleitung bittet zum Umtrunk: Die intensiven Bemühungen der Vertriebsabteilung hatten Erfolg, der wichtige Großauftrag mit dem Kunden in Korea ist unter Dach und Fach. Klar, dass da alle gern mitfeiern. Aber vielleicht stellen Sie auch Unsicherheit bei den Kollegen fest, die mit den Kunden telefonieren und mailen, zu Besuchen nach Korea fahren und an Treffen mit den Koreanern in Deutschland teilnehmen werden. Die koreanische Kultur ist so fremd: was ist, wenn man sich unbeabsichtigt "danebenbenimmt"? Nehmen Sie Ihren Kollegen die Angst und überzeugen Sie Ihren Vorgesetzten, alle auf ein Seminar zur interkulturellen Kompetenz zu schicken. Mit folgenden Fragen bereiten Sie die Weiterbildung vor. mehr...

                                Knigge International (3)

                                Richtig mit russischen Geschäftspartnern umgehen

                                Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs vollzieht sich in Russland eine rasante Entwicklung zu einer der wichtigsten Industrienationen der Welt. Besonders im Rohstoffhandel ist das Land ein bedeutender Partner Deutschlands und Europas. Für Sie gilt es daher, für den Empfang russischer Geschäftsfreunde vorbereitet zu sein. Unsere Tipps helfen Ihnen, den richtigen Ton zu treffen. Im » Quiz prüfen Sie dann, in welchen Situationen Zurückhaltung angebracht ist und wo es gern auch mal ein bisschen mehr sein darf. mehr...

                                Knigge International (7)

                                So fühlen sich Besucher aus China bei Ihnen wohl

                                Fremd und geheimnisvoll – so wirkt China auch heute noch auf uns. Die Sitten und Gebräuche dort unterscheiden sich deutlich von unseren. Umso wichtiger ist es, sich gut auf einen Besuch aus Fernost vorzubereiten, sich Dos und Don'ts zu vergegenwärtigen und so Fettnäpfchen zu vermeiden. Die wichtigste Regel, die über allem steht, ist, einen Gesichtsverlust Ihres Gegenübers zu vermeiden. Ausgesuchte Höflichkeit und Respekt sind daher von überragender Bedeutung. Gute Vorbereitung, z. B. mithilfe unserer Checkliste, ist unvermeidlich. Machen Sie mit unserem » Quiz die Probe aufs Exempel: Wie gut kennen Sie die Anstandsregeln, die bei einem Besuch aus China gelten? mehr...

                                Knigge International (6)

                                So gehen Sie mit belgischen Geschäftspartnern um

                                Belgien ist zwar unser unmittelbarer Nachbar, stellt aber dennoch in vielen Bereichen ein unbekanntes Land dar. Wie überall lauern auch hier Fallen und Fettnäpfchen – manche vielleicht auch in Bereichen, in denen Sie sie nicht unbedingt erwarten. Machen Sie sich fit: Die folgenden Tipps klären Sie auf über üble Sprachfallen, zeigen geeignete Small Talk-Themen und helfen bei der Suche nach der richtigen Anrede. mehr...

                                Knigge International (1)

                                Tipps zum Umgang mit USA-Geschäftspartnern

                                In einer zunehmend globalisierten Welt gehören internationale Geschäftsbeziehungen in vielen Unternehmen zum Alltag. Sicher empfangen Sie auch in Ihrem Unternehmen gelegentlich Gäste aus dem Ausland. Dabei sind nicht nur perfekte Sprachkenntnisse ein Muss, sondern auch der sichere Umgang mit den wichtigsten Benimmregeln. Was in Deutschland von einer guten Kinderstube zeugt, kann für Ihre Geschäftspartner mitunter missverständlich oder gar unhöflich sein. Unsere Tipps zeigen, wie Sie sich Amerikanern gegenüber richtig verhalten. Im anschließenden » Quiz haben Sie die Gelegenheit, das frisch erworbene Wissen auf die Probe zu stellen. mehr...

                                Internationaler Weihnachtsknigge

                                Weihnachtsbriefe in alle Welt

                                Der Duft von Plätzchen und Glühwein, Kerzenlichter am Tannenbaum, ein knuspriger Gänsebraten: Diese Dinge verbinden wir hierzulande mit Weihnachten. Kaum vorstellbar, dass diese wunderbaren Bräuche anderswo unbekannt sind, finden Sie nicht? Das schönste Fest des Jahres wird fast überall auf der Welt gefeiert. Aber Engländer, Franzosen oder Schweden haben ihre ganz eigenen Traditionen. Gehen Sie auf solche nationalen Besonderheiten ein, wenn Sie Weihnachtsgrüße an ausländische Geschäftspartner verschicken. So machen Sie den Empfängern eine ganz individuelle Freude. Im Download finden Sie eine Vorlage für Ihre englischsprachige Weihnachtspost. mehr...

                                Knigge International

                                Wie läuft ein Seminar zur Interkulturellen Kompetenz ab?

                                Dass Ihr Unternehmen ein Interkulturelles Training braucht, ist klar, nur welches? Ist ein Einzelcoaching der betreffenden Kollegen sinnvoll oder setzen Sie besser auf ein Gruppenseminar mit Rollenspielen und Diskussionen? Die verschiedenen Formate haben Vor- und Nachteile, je nach konkreter Situation kann eine andere Maßnahme angebracht sein. Wir zeigen, welche Seminarformate es gibt und worauf Sie jeweils achten sollten. mehr...

                                Knigge International (4)

                                Wie Sie bei englischen Geschäftspartnern punkten

                                Das gepflegte Miteinander auf der Insel ist so berühmt, dass es sogar sprichwörtlich wurde. Wer etwas "auf die feine englische Art" macht, macht es besonders stilvoll. Wenn Sie Gäste von der Insel empfangen sind eine gehobene Sprache, ausgesprochene Höflichkeit und erstklassige Tischmanieren absolute Pflicht. Aber oft entscheiden Kleinigkeiten darüber, ob Ihr Benehmen als "gut" oder "perfekt" wahrgenommen wird. Wissen Sie vielleicht schon, welche Details das sind? Dann wird Ihnen unser » Test am Ende des Artikels keine Probleme bereiten. mehr...

                            • Soft Skills
                              • Aus- und Weiterbildung
                              • Bewerbung
                              • Gehalt
                              • Fremdsprachen

                              © 2000 - 2016 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

                              • Folgen Sie uns auf: