Know-how Box

                      • Management Assistenz
                        • Chefentlastung / Umgang mit dem Chef
                        • Personal-Assistenz
                        • BWL und Recht im Office
                        • Event- und Projektmanagement
                        • Messeeinladung

                          "Kommen Sie doch mal vorbei ..."

                          Stellen Sie sich vor, Sie stehen am Messestand und keiner kommt hin... Nun, das können Sie vermeiden! Laden Sie Ihre Kunden und Interessenten rechtzeitig schriftlich ein. In Ihrer Einladung können Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihren Auftritt unterbringen und so Lust darauf machen, bei Ihnen am Stand vorbeizukommen. Unser Tipp: Bitten Sie gleich um eine Terminabsprache. Dann können Sie die Abläufe während der Ausstellung viel besser planen. Im Download finden Sie eine Mustereinladung zur Messe als Formulierungshilfe. mehr...

                          Nachkontrolle

                          100 Tage danach - wie wird das Seminar beurteilt?

                          Wie gut eine Fortbildung tatsächlich war, lässt sich nur im Rückblick und im Licht der täglichen Arbeit beurteilen. Wie wirken sich die Seminarinhalte auf den Alltag aus? Sind Probleme, die vor der Fortbildung bestanden, nun behoben? Oder haben sich womöglich neue Probleme ergeben? Wir haben für Sie einen "Feedbackbogen – 100 Tage danach" als Download vorbereitet. Mit ihm fragen Sie die wichtigsten Punkte bei den betreffenden Teilnehmern ab. mehr...

                          Alle Jahre wieder - die Weihnachtsfeier

                          In den meisten Firmen gehört die alljährlich wiederkehrende Weihnachtsfeier dazu. Doch 'des einen Freud ist des anderen Leid' - und was in größeren Firmen und Konzernen professionell vorbereit werden kann, wird für die Sekretärin in der kleinen oder mittelständischen Firma oft zur zusätzlichen Belastung. mehr...

                          Für ein gutes Miteinander

                          Als Assistenz auf dem Messestand

                          Wenn eine internationale Großmesse ansteht, sind oftmals vom Chef bis zum Auszubildenden alle verfügbaren Kräfte eines Unternehmens vor Ort. Sind Sie auch gelegentlich zum Standdienst eingeteilt? Dann kennen Sie vielleicht das Problem: Viele Assistenzen fühlen sich auf den Ausstellungen zu Hilfskräften degradiert, die sich nur darum zu kümmern haben, dass der Stand ordentlich aussieht und immer Kaffee und Snacks vorrätig sind. Mit sinnvollen Absprachen können Sie das verhindern. Machen Sie klar, dass ohne Sie in punkto Organisation auf der Messe wenig läuft! mehr...

                          Systematisch arbeiten

                          Auftragsabwicklung - leicht gemacht!

                          Der Name des Auftrags ist unklar, der Auftragswert ist ungenau, der Ansprechpartner ist nicht bekannt: Kennen Sie ein solches Chaos bei der Auftragsabwicklung? Durch eine durchdachte Herangehensweise können Sie das ändern. Arbeiten Sie sich systematisch durch den einzelnen Auftrag: Mit Auftragserfassung, Abwicklungskontrolle, Kostenkontrolle und Terminüberwachung ... Wir zeigen Ihnen, wie Sie jeweils vorgehen können und mit unserem Top-Download "Auftragskontrolle" haben Sie jederzeit den Überblick. mehr...

                          Tagungen mit besonderem Flair

                          Außergewöhnliche Orte für Ihre Firmenevents

                          Die besten Ideen kommen oft in einer neuen, inspirierenden Umgebung. Das gilt auch für die Meetings Ihrer Firma. Schicken Sie die Gäste Ihrer Veranstaltungen doch mal in eine ungewöhnliche Location, wie das Businesszentrum am Hockenheim-Ring oder das Hotel auf der historischen Wartburg! Wo Formel-1-Weltmeister auf dem Siegertreppchen jubelten oder Dichterfürst Goethe seine Verse schmiedete, werden auch Tagungsteilnehmer zu Höchstleistungen motiviert. Interessante Veranstaltungsräume finden Sie in allen Regionen Deutschlands. Werfen Sie auch einen Blick auf die vielerorts angebotenen thematischen Rahmenprogramme, die in den Pausen für Entspannung sorgen können. mehr...

                          Finden Sie Sparpotenziale

                          Behalten Sie die Messekosten im Griff

                          IFA, Buchmesse, Photokina und IAA – die nächste Messesaison steht vor der Tür. Wenn Ihr Unternehmen auf einer der großen Ausstellungen dabei sein will, muss es ganz schön tief in die Tasche greifen. Allein die Standmieten sind üppig und das ist nur einer von vielen Posten. Schauen Sie deshalb bei den Messekosten einmal genau hin und greifen Sie überall dort ein, wo noch Einsparpotenzial schlummert. Suchen Sie dafür das Gespräch mit den Kollegen, die schon in den Vorjahren den Messestand betreut haben. Hier können Sie die meisten Hinweise erwarten. mehr...

                          Weihnachtsvorbereitungen

                          Besondere Geschenke für Kunden und Mitarbeiter

                          Schon gemerkt? Weihnachten nähert sich mit Riesenschritten. Wenn Sie sich noch keine Gedanken über mögliche Geschenke für Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner gemacht haben, dann wird es jetzt Zeit dafür. Wir finden, dass ein Geschenk ebenso schön wie praktisch sein sollte. So machen Sie dem Beschenkten eine Freude, gleichzeitig können Sie sich auch sicher sein, dass Ihr Geschenk nicht sofort im Papierkorb landet. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren! mehr...

                          Jetzt an Weihnachten denken

                          Bestellen Sie individuelle Weihnachtspräsente

                          Haben Sie das auch schon mal beobachtet? Viele der Weihnachtsgeschenke, die Unternehmen zum Fest verschicken, landen schnell im Papierkorb. Was als lustiges Gimmick gedacht war, entpuppt sich oft als nutzloser Tand. Schade ums Geld! Machen Sie lieber Präsente, mit denen Sie für einen positiven Hingucker sorgen. Schokolade, Lebkuchen oder Kekse mit Ihrem Firmenlogo sorgen für viel Aufmerksamkeit, sind lecker und leben bestimmt nicht lange genug, um Staub anzusetzen. Und mit einem Adventskalender, der Ihr Logo zeigt, bleibt Ihr Unternehmen sogar den ganzen Dezember hindurch im Blick des Empfängers. mehr...

                          Besucherempfang – darauf sollten Sie achten

                          In der Hektik des Büroalltages kann es leicht passieren, dass man in der Eile etwas vergisst. Besonders, wenn sich Besuch ankündigt und der tägliche Ablauf sich dadurch ändert. Damit das nicht passiert, haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst, damit Sie die damit verbundenen Aufgaben schneller erledigen können. Tipp: Sie können sich aus der Auflistung eine Checkliste für den Besucherempfang erstellen und diese auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. mehr...

                          Messeauftritt organisieren

                          Das Standpersonal der Messe vorbereiten

                          Zu den wichtigsten Aufgaben bei der Messevorbereitung gehört die Personalplanung und -vorbereitung. Sonst kann es Ihnen schnell passieren, dass zu Stoßzeiten zu wenig Leute, in ruhigen Phasen jedoch zu viele Personen am Stand sind. Oder dass gerade dann, wenn die große Kundengruppe aus Russland eintrifft, nur ein Mitarbeiter mit Russisch-Kenntnissen vor Ort ist. Solche Pannen machen keinen guten Eindruck auf Besucher und Interessenten. Planen Sie deshalb jeden Tag des Messeauftritts im Detail durch und überlegen Sie, wer wann gebraucht wird. mehr...

                          Die Anfahrtsbeschreibung - Kundenservice und Zeitersparnis für alle Beteiligten

                          Bei fast allen Telefonaten, auf die der Besuch eines Kunden oder Firmenpartners folgt, ist es notwendig, dem Gesprächspartner den Weg zu Ihrer Firma zu erklären. Diese Informationsvermittlung per Telefon birgt nicht nur die Gefahr von Fehlern, sondern ist außerdem zeitaufwändig. Deshalb sollte in keinem Unternehmen eine vollständige Wegbeschreibung fehlen. Wir haben nun für Sie einige Tipps rund um die Anfahrtsbeschreibung zusammen gestellt. mehr...

                          Messenachbereitung

                          Dokumentieren Sie Ihre Kontaktdaten

                          Im Herbst beginnt die Messezeit. Für alle Mühen der Vorbereitung werden Sie belohnt, wenn sich bereits am ersten Messetag an Ihrem Stand die Besucher drängeln. Doch reges Interesse bedeutet auch viel Stress: Sie müssen jedes Gespräch schnell dokumentieren, bevor Sie sich dem nächsten potenziellen Kunden zuwenden. In der Hektik kritzeln Sie vielleicht nur einige Stichworte auf die überreichte Visitenkarte. Solche spärlichen Informationen müssen Sie aber nach dem Messerummel mühsam aufbereiten. Ersparen Sie sich diese zusätzliche Arbeit mit professionell vorbereiteten Erfassungsbögen! Und wohin mit der Visitenkarte? Planen Sie auf Ihrem Formular einfach ein Feld ein, auf das Sie diese aufkleben. mehr...

                          Finanzplanung bei Projekten

                          Effektive Budgets mit Excel

                          Projektplanung und -management sind immer häufiger Bestandteil Ihrer Arbeit als Sekretärin oder Assistentin. Das ist auch kein Wunder, laufen doch auf Ihrem Schreibtisch alle möglichen Informationen zusammen. Gleich zu Anfang eines Projekts sollten Sie sich Gedanken über das Budget und vor allem seine Verwendung machen. Excel hilft Ihnen dabei. mehr...

                          Betriebsfeiern

                          Fünf Ideen für Ihre Weihnachtsfeier

                          Haben Sie schon Ihre Betriebsweihnachtsfeier unter Dach und Fach? Wenn nicht, wird es höchste Zeit. Denn die meisten Restaurants und Hotels nehmen schon seit Wochen Reservierungen für die Adventszeit entgegen. Besonders schwierig wird es, wenn die Feier dieses Jahr etwas Besonderes sein soll. Wir haben ein paar Vorschläge für Sie, wie Sie ein Event planen, von dem die Kollegen noch Jahre später schwärmen werden. Übrigens: Mit einem professionellen Dienstleister steigt die Chance, dass Sie selbst auch mitfeiern und nicht noch vor Ort organisieren. In unserem Download "Veranstaltungen: Externe Partner managen" lesen Sie, wie Sie dabei am besten vorgehen. mehr...

                          Gästebewirtung- ein Nebenjob, der es in sich hat

                          Sie kennen es: Neben Ihren vielen Aufgaben hat Ihr Chef Sie noch mit der Bewirtung seiner Gäste betraut. Als seine "rechte Hand" sind Sie dafür natürlich auch am Besten geeignet. Dieser "Nebenjob" erfordert allerdings trotzdem höchste Aufmerksamkeit, damit sich die Gäste bei Ihnen wohl fühlen. Daher haben wir für Sie die wichtigsten "Regeln" zusammengestellt. mehr...

                          Eventmanagement

                          Hilfe, mein Chef will ein Assessment-Center!

                          Plötzlich ist er weg, der langjährige Vertriebsleiter Ihrer Firma! Von einen Tag auf den anderen hat er gekündigt. Doch für Abschiedstränen bleibt keine Zeit – und erst recht nicht für ein langwieriges Auswahlverfahren. Ihr Chef ist fest entschlossen: Ein Assessment-Center muss her. Und zwar von Ihnen organisiert. Kein Grund zur Panik! Ein solches Auswahlverfahren stellt Sie zwar vor eine große Herausforderung. Am Ende des Tages geht es aber "nur" darum, eine Veranstaltung zu organisieren, darin sind Sie schließlich Profi. Die Tools aus unserem Download helfen Ihnen, Ihre Aufgabe mit Bravour zu meistern. mehr...

                          Projektarbeit

                          Ihre Aufgaben in der Projektrealisierungsphase

                          Endlich: Die Vorarbeiten im Projekt sind erledigt, nun geht es daran, die Pläne in die Realität umzusetzen. Diese Projektrealisierungsphase ist das Herzstück jeder Projektarbeit und fordert daher von Ihnen besonderes Engagement. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, den Projektleiter zu unterstützen, damit das Vorhaben ohne große Probleme durchgeführt werden kann. Je nachdem, wie das Projekt läuft, können da ganz unterschiedliche Herausforderungen auf Sie zukommen. mehr...

                          Projektarbeit

                          Ihre erste Projektleitung

                          Nach wie vor gilt: Projektarbeit wird immer wichtiger – auch für die eigene Karriere. Wenn Sie Ihre erste Projektleitung erfolgreich hinter sich gebracht haben, wird Ihr Chef Sie gern mit weiteren und auch anspruchsvolleren Aufgaben betrauen. Dennoch schrecken viele Assistentinnen erst einmal vor der Aufgabe zurück. Aber keine Angst: Auch wenn Sie anfangs möglicherweise noch unsicher sind, bringen Sie schon viele Voraussetzungen mit, um eine Projektleitung für ein kleineres Projekt zu übernehmen. Die meisten Fähigkeiten, die Sie dafür brauchen, nutzen Sie ohnehin jeden Tag für Ihre Tätigkeit. Gehen Sie die Herausforderung also selbstbewusst an und legen Sie den Grundstein für den nächsten Karriereschritt. mehr...

                          Projektassistenz

                          Informationswege und Dokumentation in einem Projekt festlegen

                          Eine der wichtigsten Aufgaben einer Projektassistenz ist es, dafür zu sorgen, dass alle Projektbeteiligten auf dem gleichen Wissensstand sind. Zwar gilt auch hier grundsätzlich die Regel, dass Informationen eine Holschuld sind, aber zum einen müssen diese Informationen in sinnvoller Form vorliegen, zum anderen sollten Sie mit regelmäßigen Berichten auch aktiv den Informationsfluss aufrecht erhalten. Legen Sie also gemeinsam mit dem Projektleiter gleich zu Beginn eines Projekts fest, wen Sie wann in welcher Form mit welchen Informationen versorgen wollen. mehr...

                          Umweltsuchmaschinen

                          Jetzt grüne Produkte finden und ordern

                          Mehr Umweltschutz im Büro – dieses Thema kommt nie aus der Mode. Sie bedrucken Ihr Papier beidseitig, schalten das Licht aus, wenn Sie einen Raum verlassen, und schicken Ihren Chef mit der Bahn zu Geschäftsterminen. Aber fragen Sie sich nicht oft, was Sie noch tun können? Wie wäre es mit ökologischen Produkten für Ihren Schreibtisch? Im Internet bieten spezielle Ökosuchmaschinen ihre Dienste an. Damit finden Sie im Handumdrehen umweltfreundliche Briefumschläge, Etiketten oder Kopierpapier. Wir stellen Ihnen drei Seiten vor. Sehr hilfreich ist etwa die Suchfunktion des Öko-Labels "Der blaue Engel". mehr...

                          Last-Minute-Ideen für Ihre Weihnachtsfeier

                          Sie haben noch keinen Veranstaltungsort für Ihre Weihnachtsfeier? Dann wird es nun höchste Zeit! Denn in den nächsten Monaten haben Restaurants und Event-Locations Hochkonjunktur. Viele Gaststätten sind schon seit langem ausgebucht. Auf der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort ist daher besonderes Organisationstalent gefragt. Wir verraten Ihnen, wo Sie jetzt noch Räumlichkeiten finden und wie Sie die Feier auch in Ihren firmeneigenen Räumlichkeiten zu einem außergewöhnlichen Event machen können. Engagieren Sie zum Beispiel einen Weinhändler und überraschen Sie Ihre Kollegen mit einer Verkostung. mehr...

                          Veranstaltungsmanagement

                          Legen Sie eine Referentenkartei an

                          Kein Referent ist wie der andere. Des einen Stärke ist es, die Teilnehmer an seinem Seminar zu echten Teamplayern zu machen, der andere ist zwar zurückhaltender, aber ein ausgewiesener Experte in seinem Gebiet. Sammeln Sie solche Informationen über die Trainer, Coachs und Referenten, die für Ihr Unternehmen schon einmal tätig waren. Mit einer gut gepflegten Referentenkartei fällt es Ihnen viel leichter, geeignete Dienstleister für Ihre Veranstaltung zu finden – und ungeeignete von vornherein auszusortieren. Je mehr Informationen Sie zusammentragen, desto zielgerichteter können Sie Ihre Kartei nutzen. mehr...

                          Events organisieren

                          Mit dem Vier-Phasen-Schema zum Erfolgsevent

                          Was muss eine Veranstaltung bieten, damit Sie richtig begeistert sind? Hochkarätige Redner, eine glanzvolle Location oder eine große Teilnehmerzahl? Oder ist vielleicht etwas ganz anderes viel wichtiger? Zu einer gelungenen Veranstaltung gehört vor allem eine perfekte Organisation. Nur wenn im Hintergrund alle Rädchen reibungslos ineinandergreifen, werden Ihre Gäste restlos begeistert sein. Wie Sie das schaffen? Gehen Sie nach dem Vier-Phasen-Schema vor: Teilen Sie Ihre Aufgaben in Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung ein. mehr...

                          Präsentieren mit iPad und Smartphone

                          Mit diesen Apps gelingt der Vortrag

                          Blackout während der Präsentation, Karteikarten durcheinander – was nun? Diese Vorstellung ist für jeden Redner ein Alptraum vor einem wichtigen Vortrag. Nehmen Sie ihm die Sorge mit einem praktischen Tipp: In einer Karteikarten-App für sein Smartphone kann er die Redenotizen perfekt organisieren. Die "Alles-Könner-Geräte" haben sogar ein ähnliches Format wie die klassischen Vortragsnotizen. Damit ist selbst eine kleine Erinnerungslücke kein Problem mehr. An eines sollte der Redner vor Beginn aber noch denken: den Flugmodus einschalten, sonst stört womöglich ein Anrufer die Präsentation. mehr...

                          Ausgaben für Events

                          Mit diesen Veranstaltungskosten müssen Sie rechnen

                          Ein Tag der offenen Tür oder ein firmeneigenes Straßenfest erhöht die Bekanntheit Ihres Unternehmens und kann so neue Kunden und langfristig bares Geld einbringen. Oft schrecken Geschäftsführer aber vor Veranstaltungen zurück, weil sie Angst vor hohen Kosten haben. Eine fundierte und realistische Einschätzung zeigt, ob die Ausgaben sich im vertretbaren Rahmen halten würden. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, dass Ihr Chef diese Chance nutzt: Listen Sie auf, welche Dienstleistungen er einkaufen muss, und holen Sie Angebote ein. Zögert er dann immer noch, schlagen Sie vor, einen Sponsor an Bord zu holen. mehr...

                          Vertriebsassistenz

                          Nachfassbrief nach einer Präsentation

                          Klar, bei großen und wichtigen Aufträgen ist es besser, wenn der Vertriebsmitarbeiter den Interessenten nach der Präsentation persönlich anruft, um den Stand der Entscheidungsfindung zu ermitteln. Ist das Auftragsvolumen klein oder der Kollege gerade mit anderen Kundenbesuchen ausgelastet, ist es sinnvoller, einen Nachfassbrief zu schreiben, statt den Vorgang stillschweigend ganz zu den Akten zu legen. Mit unseren Tipps und dem Musterbrief aus dem Download bringen Sie Ihr Angebot geschickt wieder in Erinnerung. mehr...

                          Projektkoordination

                          Perfekte Zusammenarbeit dank Online-Services

                          Haben Sie sich darüber auch schon geärgert? Mit Kollegen aus einer anderen Zweigstelle bestreiten Sie ein gemeinsames Projekt. Aber schon nach wenigen Tagen herrscht völlige Verwirrung – wer arbeitet mit welcher Dateiversion? Solche Schwierigkeiten gehen auf Kosten Ihrer wertvollen Arbeitszeit. Dabei lassen sie sich leicht vermeiden. Die Lösung heißt: Online-Projektkoordination. Services wie Google Text und Tabellen machen die gemeinsame Arbeit an Dokumenten denkbar einfach. Doch nicht nur der Internetgigant bietet attraktive Dienstleistungen. Die Redaktion empfiehlt das professionelle Angebot FastViewer. Mit welchen Tools haben Sie bereits Erfahrungen? Verraten Sie es im sekretaria-Forum! mehr...

                          Mehr Übersicht

                          Projektakten von Beginn an richtig strukturieren

                          Planung und Durchführung sind zwei zentrale Phasen eines jeden Projekts – neben enormem Arbeitsaufwand fällt in diesen Phasen auch jede Menge an Informationen an. Ihnen als SekretärIn kommt dabei die Aufgabe zu, in einer Projektakte alles Material zusammenzubringen und so zu jeder Zeit einen Überblick über Stand und Fortschritt zu ermöglichen. Eine durchdachte Struktur ist dabei essenziell und erspart Ihnen später sehr viel Arbeit. Und weil sich in den seltensten Fällen alles exakt so entwickelt, wie es vorher geplant war, sollten Sie Ihre Projektakte immer auch flexibel und erweiterbar anlegen. Setzen Sie unsere Mustervorlagen aus den Downloads ein, um Ihre Projektakte durch alle Phasen hindurch zu organisieren. mehr...

                          Projektmanagement

                          Projektberichte sorgen für Durchblick

                          Da steht Ihrem Unternehmen wirklich ein Mammutprojekt ins Haus: Sämtliche Kontaktdaten von Kunden und Geschäftspartnern sollen in eine zentrale Datenbank eingepflegt werden. Und Sie stehen mit an vorderster Front, denn Ihr Vorgesetzter ist der Projektleiter. Bereiten Sie sich vor und legen Sie frühzeitig detaillierte Planungsberichte an! Wenn das Vorhaben dann erst einmal im Gange ist, können Sie auf fundierte Daten zurückgreifen. Das erleichtert Ihnen die Projektassistenz – und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Im Download finden Sie zwei Musterberichte. Außerdem helfen Ihnen eine Checkliste und ein Excel-Tool bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben. mehr...

                          Projektmanagement - Einzelne Arbeitsschritte und deren Inhalte

                          Es gibt verschiedenste Arbeitsmethoden zur Problemlösung. Das Projektmanagement ist eine der effektivsten und zielorientiertesten. Was sich hinter diesem Begriff verbirgt und welche einzelnen Phasen und Arbeitsschritte er beinhaltet haben wir im folgenden Text kurz für Sie zusammen gefasst. mehr...

                          Reservierungen & Co.

                          Rechte und Pflichten bei einem Restaurantbesuch

                          Der bestellte Tisch ist nicht frei? Sie warten eine halbe Ewigkeit auf Ihr Essen? Oder Ihr Chef findet sogar das sprichwörtliche Haar in seiner Suppe? Gegen solche Missstände im Restaurant können Sie und Ihr Chef sich wehren. Allerdings ist es hier wichtig, zu wissen, was zu tun ist, wie man korrekt vorgeht. Wer z. B. das Lokal einfach verlässt, weil der Kellner nicht zum Abkassieren kommt, riskiert eine Anzeige wegen Zechprellerei. Und: Als Gast haben Sie auch Pflichten. Wir klären auf, wie Sie bei Problemen im Restaurant am besten zu Ihrem Recht kommen. mehr...

                          sekretaria Tipp

                          Restaurantempfehlungen für jeden Gaumen

                          Liebe geht durch den Magen, heißt es. Was meinen Sie: Profitiert nicht auch ein Businesstreffen von einem Essen in stilvoller Atmosphäre? Sicher ist jedenfalls, dass ein Fehlgriff bei der Restaurantauswahl einen schlechten Eindruck hinterlässt. Unsere Leserin Marina B. aus Bad Steben will ihrem Chef eine Enttäuschung ersparen. Sie fragt uns, wo sie zuverlässige Informationen über gute Gasthäuser in Köln bekommt. Eine mögliche Quelle für Tipps sind Restaurantführer im Internet – und zwar nicht nur für Köln, sondern auch für viele andere Städte. Vielleicht können aber auch die KollegInnen helfen? Teilen Sie Ihre Empfehlungen für ganz Deutschland im sekretaria-Forum mit! mehr...

                          Geschenke für Kunden

                          Schöner schenken mit umweltbewussten Präsenten

                          Öko ist in – vor allem zu Weihnachten verweigern sich immer mehr Unternehmen dem Konsum- und Wegwerfwahn aus billigen Give-aways. Sie setzen statt dessen auf Geschenke, die dem Beschenkten Freude machen, aber gleichzeitig die Umwelt schonen. Dass "öko" nichts mit dem Geldbeutel zu tun hat, beweisen unsere Geschenkideen. Hier ist für jedes Budget etwas dabei! mehr...

                          Fachkompetenzen fördern

                          Sind Sie fit für das nächste Projekt?

                          In vielen Unternehmen wird Projektarbeit immer wichtiger. Ist auch Ihr Chef ein Fan dieser Arbeitsweise, sollten Sie sich gut damit auskennen. Ein wenig Planung hier, ein bisschen Koordination mit Kollegen dort? Weit gefehlt! Denn zum Projektmanagement gehört viel mehr. Nämlich ausgefeilte Methoden mit besonderen Regeln, festgelegten Schritten - und sogar ganz eigenen Begriffen. Zeigen Sie in unserem » Quiz, wie gut Sie Bescheid wissen. mehr...

                          Events vorbereiten

                          So behalten Sie die Veranstaltung im Griff

                          Ein Kongress oder eine Mitarbeiterfeier – steht eine größere Veranstaltung an, ist es wichtig, jederzeit den Überblick zu behalten. Nur wenn Ihnen im Vorfeld klar ist, was zu welchem Zeitpunkt passieren soll, wer wofür zuständig ist und an wen Sie sich bei den unterschiedlichen Problemen jeweils wenden können, merken Sie schnell wenn etwas schiefläuft und können dann eingreifen. Ein wichtiges Hilfsmittel dafür ist das sogenannte Regiebuch. Gehen Sie im Vorfeld die gesamte Veranstaltung Schritt für Schritt durch und notieren Sie sich alle "Stolpersteine". Dann sind Sie während des Events für alle Eventualitäten gewappnet. mehr...

                          So feiern Sie auch mit kleinem Budget

                          Sie sollen ein Fest für Ihre Firma organisieren, aber die Feier darf nicht viel kosten? In Zeiten leerer Kassen und angesagter Sparsamkeit sollte trotzdem unbedingt gefeiert werden, denn jedes Firmenfest ist eine gute Gelegenheit, dass sich alle Mitarbeiter wieder einmal treffen und nicht nur über die Firma und die Arbeit sprechen. Wir geben Ihnen einige Anregungen, wie Sie auch mit einem kleinen Budget ein Fest organisieren können, bei dem Ihre Kollegen und Kolleginnen gewiss viel Spaß haben werden. mehr...

                          Seminarvorbereitung

                          So finden Sie den richtigen Seminarraum

                          Ob eine Fortbildungsveranstaltung zu einem Erfolg wird, hängt nicht zuletzt von den Räumlichkeiten ab. Dabei geht es zum einen um rein organisatorische Fragen, etwa ob das benötigte Flipchart vorhanden ist und der Beamer funktioniert. Zum anderen muss die Atmosphäre stimmen – wenn Sie schon einmal längere Zeit mit vielen anderen Menschen in einem kleinen stickigen Raum verbringen mussten, wissen Sie, warum die Raumfrage ein wichtiger Aspekt ist. Machen Sie sich rechtzeitig auf die Suche nach einem geeigneten Seminarraum und denken Sie auch an eine frühzeitige Reservierung. Dann müssen Sie vor Beginn nur noch für Ruhe und für optimale Rahmenbedingungen sorgen – schon bieten Sie den Teilnehmern eine ideale Lernumgebung. mehr...

                          Seminare organisieren

                          So finden Sie den Trainer, der zu Ihnen passt

                          Kompetent, motivierend, flexibel, kommunikativ – solche Trainer kommen bei Seminarteilnehmers gut an. Sie allerdings aus dem Meer an Anbietern auszuwählen ist gar nicht so einfach. Da hilft nur ein systematisches Vorgehen. Überlegen Sie im ersten Schritt genau, welche Fachkompetenz der Seminarleiter mitbringen soll. Davon ausgehend können Sie sich die verschiedenen Dozenten ansehen und weitere Kriterien abklären. Mit unserem Fragenkatalog finden Sie die Person, die am besten zu Ihnen und Ihrem Seminar passt. mehr...

                          Veranstaltung

                          So macht Ihre Einladung Lust auf Ihr Event

                          Was – glauben Sie – ist das Wichtigste bei einem Event? Das Rahmenprogramm? Das Catering? Die hochkarätigen Redner? Wir glauben, dass das Wichtigste die Gäste sind, für die Sie das Event ja veranstalten. Und damit Sie möglichst viele Besucher begrüßen können, sollten Sie ein Einladungsschreiben verfassen, bei dem die Empfänger kaum anders können, als zu kommen. Schreiben Sie möglichst persönlich und positiv. Und machen Sie es Ihren Gästen leicht, ihre Teilnahme zuzusagen. Mit unserem Download kontrollieren Sie, ob Sie an alle Elemente eines Einladungsschreibens gedacht haben. mehr...

                          Organisieren lassen

                          Tagungsanbieter für Ihre Events und Meetings

                          Der ideale Veranstaltungsort, das beste Rahmenprogramm, das leckerste Catering – wenn Sie all dies einzeln recherchieren und buchen wollen, haben Sie viel Arbeit vor sich. Die können Sie sich auch abnehmen lassen: auf spezialisierten Websites finden Sie schnell das passende Angebot. Egal, ob Sie mit 20, 200 oder 2000 Teilnehmern rechnen, hier finden Sie die richtige Location und zudem viele guten Ideen, die genau zu den Zielen Ihrer Veranstaltung passen. Damit gewinnen Sie Freiräume, um sich um Ihre anderen Aufgaben zu kümmern. mehr...

                          Events im Unternehmen

                          Tipps für die Organisation eines Sommerfests

                          Ihr Chef wünscht sich ein Sommerfest für alle Mitarbeiter? Prima, denn ein gelungenes Fest kann die Stimmung im Unternehmen heben und steigert den Teamgeist. Wenn Sie den Auftrag erhalten, das Fest auf die Beine zu stellen, brauchen Sie viel Organisationstalent – und Phantasie. Denn im ersten Schritt sollten Sie sich überlegen, unter welchem Motto das Fest stattfinden soll, dann geht es darum, Ihre Ideen kreativ auszugestalten und umzusetzen. mehr...

                          Messeorganisation

                          Tolle Aktionen für den Messestand

                          Es gibt Unternehmen, die müssen sich um die Attraktivität ihrer Messestände keine Sorgen machen. Wenn Microsoft seinen Stand auf der Cebit öffnet, strömen die Massen dahin – einfach so. Die meisten Aussteller hingegen haben nicht solches Glück. Machen Sie auf Ihren Messestand aufmerksam und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Produkt und Ihre Marke erlebbar zu machen. Wenn Sie die Aktion geschickt einsetzen, erzielen Sie gleich noch einen wertvollen Zusatznutzen: Adressdaten von Interessenten z. B. oder – noch besser – begeisterte Multiplikatoren. mehr...

                          Umweltfreundlich feiern

                          Veranstalten Sie grüne Weihnachten

                          Umweltfreundlich Weihnachten feiern – das muss nicht bedeuten, dass Sie bei Kerzenlicht in dicken Wollsocken mit Ihren Kollegen in der Kantine sitzen. Es gibt viele Ideen, wie Sie die Feiertage umweltfreundlicher machen können. So achten viele Hotels und Restaurants, die Räumlichkeiten für Weihnachtsfeiern stellen, mittlerweile auf niedrigen Strom- und Wasserverbrauch, beschaffen die Lebensmittel für das Catering aus biologischer Landwirtschaft und verbannen überflüssigen Verpackungsmüll aus ihren Häusern. Sie möchten in einem umweltfreundlichen Haus feiern? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Checkliste und prüfen Sie die Anbieter auf Herz und Nieren. mehr...

                          Projektassistenz

                          Was tun, wenn die Kosten im Projekt explodieren?

                          Da kann die Kostenplanung für das Projekt noch so gut sein – es kann immer vorkommen, dass Unvorhergesehenes plötzlich dafür sorgt, dass die Ausgaben aus dem Ruder laufen. Wenn Sie als Assistentin im Projekt mitarbeiten, sollten Sie wissen, welche Handlungsalternativen nun zur Verfügung stehen und welche Auswirkungen sich daraus jeweils ergeben können. Denn nur so können Sie rechtzeitig auf mögliche Probleme hinweisen. Informieren Sie sich rechtzeitig. Denn wenn dann erst einmal feststeht, wie es weitergehen soll, können Sie sich gleich auf die Folgen einstellen. mehr...

                          Veranstaltungen organisieren

                          Welche Bestuhlungsform ist die richtige?

                          Theaterbestuhlung oder Fischgrätenform? Parlamentarische Sitzordnung oder U-Form? Wann ist welche Bestuhlung im Raum die richtige? Und wie unterscheiden die sich eigentlich? Solche Fragen sind schon früh in der Planungsphase sinnvoll, denn sie beeinflussen die Wahl der benötigten Räume und damit des Veranstaltungsorts an sich. In der Regel werden Sie für eine Veranstaltung verschiedene Bestuhlungen benötigen. Wir erläutern Ihnen einmal die wichtigsten Begriffe und Einsatzgebiete. mehr...

                          Vertriebsassistenz

                          Wie Sie eine Kundentagung organisieren

                          Eine Kundentagung ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihre Produkte perfekt zu präsentieren, Kontakte zu pflegen, neue Kunden zu finden und bestehende an Ihr Unternehmen zu binden. Gleichzeitig aber ist eine solche Veranstaltung teuer – immerhin wollen Sie sich zu diesem Anlass nicht "lumpen" lassen. Damit die Veranstaltung tatsächlich als ein eindrucksvolles Ereignis im Gedächtnis bleibt und Ihr Unternehmen alle gewünschten Ziele erreicht, ist eine langfristige Planung notwendig. Entscheidend für den Erfolg: Sorgen Sie dafür, dass die anwesenden Kunden aktiv eingebunden sind und ihre Meinung und Kritik auf offene Ohren trifft. So signalisieren Sie: "Ihre Meinung ist uns wichtig!" mehr...

                          Spendenempfänger

                          Wie Sie mit Ihrer Spende zu Weihnachten Gutes tun

                          Geld spenden statt teure Werbeartikel zu verschenken – das wird auch bei Unternehmen immer beliebter. Gerade vor Weihnachten wird Ihr Chef Sie vielleicht um Ideen bitten, welche Organisationen als Empfänger infrage kommen können. Der wichtigste Punkt dabei ist, dass der Spendensammler seriös ist. Immerhin wollen Sie ja, dass das Geld einem guten Zweck zugeführt wird und nicht in dunklen Kanälen versickert. Aber auch andere Aspekte sollten im Auge behalten werden: Passt der Empfänger zu unserem Unternehmen? Lässt sich vielleicht ein persönlicher Bezug herstellen? Mit unseren fünf Fragen finden Sie die ideale Organisation! mehr...

                          Die 80/20-Regel

                          Wie Sie mit wenig Aufwand viel erreichen

                          Kennen Sie einen der schlimmsten Zeitfresser überhaupt? Es ist der Perfektionismus. Nach der 80/20-Regel heißt es, dass Sie bei vielen Dingen mit 20 Prozent des Aufwands 80 Prozent des Problems oder der Aufgabe erledigt haben. Für die restlichen 20 Prozent der Aufgabe brauchen Sie dann allerdings 80 Prozent des Aufwands. mehr...

                          Workshops – so spielen Sie "Eisbrecher"

                          Sie organisieren regelmäßig Meetings, Seminare und Workshops? Klar doch! Ist auch alles kein Problem – bis es darum geht, "Eisbrecherspiele" einzubinden, damit sich die Teilnehmer untereinander kennenlernen und ins Gespräch kommen. Solche Aktivitäten zu Beginn der Veranstaltung sind wichtig, denn damit schaffen Sie gleich eine positive Stimmung und die beste Ausgangslage für deren Erfolg. Wenn Sie das nächste Mal mit dieser Aufgabe konfrontiert sind, probieren Sie eine der drei Möglichkeiten aus, die wir für Sie vorbereitet haben. Und gehen Sie bei der nächsten Veranstaltung am besten mit gutem Beispiel voran: Brechen Sie das Eis, indem Sie sich als Erste für die Teilnahme bereit erklären. Damit senken Sie die Hemmschwelle bei den anderen "Mitstreitern". mehr...

                          Aufgabenorganisation

                          Zwei Wege, um Ihre Projektaufgaben zu planen

                          Manche Menschen stürzen sich gleich in die Arbeit, wenn sie ein neue Projekt übernehmen. Dann kann bei kleinen Vorhaben auch gut funktionieren. Je größer aber die vor Ihnen liegende Aufgabe ist, desto wichtiger wird aber die exakte Planung. Sie stellt sicher, dass Sie an alle Schritte denken und dass diese auch im vorgegebenen Zeitraum zu erledigen sind. Wir stellen Ihnen zwei Wege, den kreativen und den präzisen Weg, vor, mit denen Sie Anforderungen Ihres Projekts erfassen und in eine Zeitreihe bringen. Eines ist klar: Je komplexer die vor Ihnen liegenden Aufgaben sind, desto gründlicher und systematischer sollte die Planung sein. mehr...

                        • Marketing-Assistenz
                        • Pressearbeit / PR

                              © 2000 - 2016 sekretaria.de WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

                              • Folgen Sie uns auf: